Sneaker Aufbewahrung

Sneaker storage

Wie lagern wir unsere Sneaker? Wir haben uns umgesehen und ein paar Erkentnisse gewonnen.

Typ 1: Komm mir nicht mit Schuhregal.

Ja, Schuhschränke sind meist so sexy, dass man lieber gleich ganz auf sie verzichtet. True. Aufräumen tut man aber auch nur, wenn Besuch ansteht. Aber was ist mit dir, was ist mit deinem sensiblen Auge? Hat das nicht etwas mehr Respekt, ein bisschen mehr Dolce Vitra verdient? Musst du wissen. Ich sag ja bloß …

Typ 2: Bei dir heißt der Sneaker noch Turnschuh.

Das ist okay. Zum Sandwich darf man in hippen Vierteln ja auch wieder Stulle sagen. Du bist was sowieso was Besonderes, du trägst deine Sneaker wirklich noch. Alle. Jordan Montag, Yeezy Freitag. Aber auch du kannst nur ein paar auf einmal tragen. Ergo: Ist das ein Schuh oder kann das weg?

wie sneaker lagern sneakersammler analyse rckz
Typ 3: Du bist angefixt.

Beim Online-Selbsttest wäre “suchtgefährdet” das Resultat. Geht also noch klar. In deiner NIKE-Höhle sieht’s schon anders aus, sprich junkymäßig. Gut, dass es so praktische Plastikboxen beim Alles-1-Euro-Shop um die Ecke gibt. Passen ja auch optisch gut zu deinen rein praktischen Tretern, nicht wahr?

wie sneaker lagern sneakersammler analyse sneakerbox
Got 'em ist dein zweiter Vorname.

Du stehst nicht an. Bei jedem Pre-Sale bist du der erste in der Schlange. “Ob es hagelt oder schneit, Sneaker-Kalle ist nicht weit”. Meanwhile at Home: der DHL Guy hat auch schon wieder drei Pakete hinterlassen. Mit der Familienplanung wird es nichts, du brauchst das geplante Kinderzimmer als Sneakerroom. Dabei könntest du von Kindern wirklich was lernen: Jede Strandmuschelsammlung wird schöner aufbewahrt als deine Sneakerkollektion.

wie sneaker lagern sneakersammler analyse rckz