About

Könnt ihr uns was über euch erzählen? Was macht ihr?

Wir sind ein Kreativ/Entrepreneurteam aus Hamburg, (squirrel). Normalerweise buchen uns Unternehmen für ihre Produkt- und Storyentwicklungen, andererseits erfinden und vermarkten wir sehr gerne eigene Produkte. Früher waren das digitale, diesmal ist es jedoch eine (echte) Sneakerbox!

Könnt ihr uns sagen, worum es bei dem Projekt geht?

Grundsätzlich ist das Sneaker-Storage-Projekt ein lösungsorientiertes Designprojekt. Viele unserer Freunde sind »Sneakerheads«, also frenetische Sammler, und wir selbst besitzen auch einige schöne Stücke. Das Ding ist: wir alle haben das gleiche »Problem«. Unsere Sneaker sind ja eigentlich krasse Designobjekte, leider kann man das Zuhause aber nicht sehen oder fühlen. Die Sneaker werden schrecklich präsentiert, wenn überhaupt, und meistens in Abstellkammern versteckt.

Also haben wir mit neuen Konzepten herumgespielt. Wir wollten eine Lösung entwickeln, die uns dazu animiert, unsere Sneaker Zuhause ausstellen zu wollen. Das Konzept entwickelte sich bald zu 'Rckz' und die Idee ist, verschiedene wunderschöne »Sneaker-Rocks« in deiner Wohnung verteilen zu können.

Wo steht ihr gerade in der Entwicklung? Wie geht's weiter?

Nach der Konzeptions- und Designphase ging das fließend über in Konstruktion, Werkzeugbau, Vorproduktion, bis wir irgendwann soweit waren, die ersten echten Produkte herstellen zu lassen — übrigens in Deutschland.

Wir rafflen nun kleine Stückzahlen auf Instagram, wollen die Nachfrage, die Probleme und das sehr besondere Rckz-Business kennenlernen und nach unseren/euren Vorstellungen gestalten können. Vor dem ersten Raffle sind wir mit einem Pop-up gestartet, wir wollten die ersten Begutachtungen der ersten Käufer live miterleben. Es war großartig und wir denken, dass wir auch zukünftig viel offline machen werden.

Momentan beschäftigen wir uns viel mit Shipping, Packaging, Handlingthemen eben, da wir einen nächsten Drop planen.

Wie bleiben wir auf dem Laufenden?